Eine ordentliche Halbzeit reicht nicht

Eine ordentliche Halbzeit reicht nicht

1. Herren (SpG) 07.03.2022

Trotz Führung verdient unter die Räder gekommen

Am vergangenen Samstag waren unsere Männer zu Gast beim erwartet schweren Auswärtsspiel beim FSV Lok Eberswalde.

Stark ersatzgeschwächt musste Trainer Thomas Eitner auf vielen Positionen im Vergleich zur Vorwoche umbauen.

Das Spiel begann für unsere Mannschaft fast wie im Bilderbuch. Einen Freistoß von der rechten Seitenlinie brachte Jeremy Siegel punktgenau auf den Kopf von Skye Siewke und der Ball landete zum umjubelten 1:0 aus unserer Sicht in den Maschen.

Die Eisenbahner aus Eberswalde wirkten zunächst geschockt vom frühen Gegentreffer und brauchten einige Zeit, um diesen Rückstand zu verarbeiten. Aus einer vermeindlichen Abseitsposition heraus gelang ihnen dann in der 19. Spielminute der Ausgleich.

Unsere Männer konnten das Spiel bis zur Pause offen gestalten, setzten immer wieder Nadelstiche, welche jedoch leider nicht genutzt wurden.

Trainer Eitner musste zur Halbzeitpause verletzungsbedingt Kapitän Julian Drechsel vom Feld nehmen und somit die komplette Zentrale auseinander nehmen.

Der Zugriff aufs Spiel ging mehr und mehr flöten und so erzielte Lok in der 56. Spielminute das 2:1.

Durch die dann eingewechselten Papendick und Hörnicke brachte Lok-Couch Prill zwei sehr variable, schnell und kämpferisch starke Angreifer in die Partie, die es unserer Mannschaft nun noch schwerer machten, geordnete Abwehrarbeit zu leisten.

Nach vorn ging nicht mehr viel und so rannte die Lok ein ums andere Mal an und das mit Erfolg. M. Rohling avancierte zum Man-of-the-Match und markierte seine Treffer 2, 3 und 4.

Man kann mit der gezeigten Leistung der ersten Halbzeit über weite Strecken sehr wohl zufrieden sein. Dass bei Rückstand jedoch oft Auflösungserscheinungen in allen Mannschaftsteilen auftreten, muss schnellstmöglich abgestellt werden.

Am kommenden Samstag ist unsere Mannschaft um 15:00 Uhr zu Gast beim 1. FC Finowfurt.

FSV Lok Eberswalde

5 : 1

SV Biesenthal 90

Samstag, 5. März 2022 · 15:00 Uhr

Kreisliga Ost · 17. Spieltag

Schiedsrichter: Andy Rast Assistenten: Björn Herkendell, Pepe Schramm Zuschauer: 51

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.